Freiwillige Feuerwehr Köln Löschgruppe Holweide
Freiwillige Feuerwehr KölnLöschgruppe Holweide

Willkommen bei der Löschgruppe Holweide

​Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über uns, unsere Aufgaben, Informationen zum Brandschutz, aktuelle Nachrichten der Feuerwehr Köln u.v.m.

Neue Löschgruppenführung ernannt

Seit gestern Abend hat die Löschgruppe Holweide eine neue Löschgruppenführung. Durch den stv. Amtsleiter Herrn Stobbe wurden die Kameraden Patrick Bartusch zum neuen Löschgruppenführer, Nico Oesterreicher zum 1. stv. Löschgruppenführer und Alexander Hahn zum 2. stv. Löschgruppenführer ernannt. Gleichzeitig wurde der ehemalige Löschgruppenführer Markus Kemper nach Ablauf seiner Amtszeit vom Amt entbunden. Wir wünschen der neuen Führung viel Erfolg und vor allem viel Spaß im neuen Amt. Herzlichen Glückwunsch zur Ernennung!

Ein persönliches Wort zum Löschgruppenführerwechsel

Heute einmal ein persönlicher Post:
Am gestrigen Abend wurde die neue Löschgruppenführung offiziell mit Übergabe der Ernennungsurkunden in ihr Amt eingeführt. Gleichzeitig endete damit meine Amtszeit als Löschgruppenführer nach sechs Jahren. Für eine zweite Amtszeit habe ich aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestanden. Die letzten Jahre waren sehr schöne, jedoch auch anstrengende und intensive Jahre.
Wir konnten trotz vieler Abgänge die Mitgliederz...ahl fast verdoppeln, der Ausrückebereich wurde auf Buchheim erweitert, wir erhielten das neue LF, den FPA und das MTF, das Gerätehaus wurde renoviert, es wurden erstmalig Spinde beschafft und wir haben als Patenlöschgruppe die Gründung der Löschgruppe Kalk gefördert. Dies alles war nur dank der guten Gruppe, Unterstützung der BF und Freunden der Löschgruppe möglich.
Aus diesem Grunde möchte ich meiner Löschgruppe, der BF und hier insbesondere der FW9, allen Unterstützern, aber auch allen Kritikern meinen Dank aussprechen. DANKE! Ich wünsche der neuen Löschgruppenführung viel Erfolg und allzeit eine glückliche Hand bei der Führung der Gruppe.

Danke für die Zeit, Markus Kemper

Einsätze 20 bis 32

Auf Grund einer starken beruflichen Einbindung und der Vorbereitung des Löschgruppenführerwechsels können die letzten Einsätze hier nicht in der gewohnten Form dargestellt werden. Daher hier ein Link zu unserer Facebook-Seite mit den Einsätzen:

https://www.facebook.com/FFHolweide

 

Wussten Sie eigentlich...

...dass auch in Köln 26 Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr mit über 700 Einsatzkräften vorhanden sind, die zur Verstärkung der Berufsfeuerwehr oder für Spezialaufgaben, die nicht durch die Berufsfeuerwehr abgedeckt werden, ausrücken? Ohne diese Einheiten, wäre der Brandschutz entweder unbezahlbar oder die Bürger müssten Einbußen in ihrer Sicherheit hinnehmen.

Quelle

FEUER2 Am Flutgraben Köln-Holweide Einsatz Nr. 19

Gegen kurz nach halb 2 am 15.03. wurden wir mittels Voralarm in die o.g. Adresse alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte des Löschzug 9 stellten angebranntes Essen als Ursache fest.
Wir waren mit dem LF HO1 und 9 Kräften im Einsatz.

FEUER1 Ackerstraße Köln-Buchheim Einsatz Nr. 18

Am Nachmittag des 13.03. gegen 17:10Uhr wurden wir per Voralarm zu einer Rauchentwicklung in einem 1. OG alarmiert. Kurz nach erfolgter Alarmierung wurde der Einsatz für uns noch vor dem Ausrücken storniert, da sich im weiteren Verlauf der Abfrage durch die Leitstelle herausstelle, dass nicht die o.g. Straße, sondern eine ähnlich klingende außerhalb unseres Einsatzgebietes gemeint war.

FEUER1 Modemannstraße Köln-Buchheim Einsatz Nr. 17

Am frühen Sonntagmorgen am 12.03. gegen 09:10Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer dortigen Schule gerufen. Vor Ort zeigte sich, dass die Einbruchmeldeanlage angeschlagen hatte, somit wurde die Einsatzstelle an die Polizei und die Wachgesellschaft übergeben und alle eingesetzen Feuerwehrkräfte konnten abbrechen.
Wir waren mit dem LF HO1 und unserem MTF mit 7 Kameraden im Einsatz

FEUER1 Ackerstraße Köln-Buchheim Einsatz Nr. 16

Heute am 06.03. wurde die Löschgruppe um 22:30 Uhr zu einem Feuer an o.g. Adresse alarmiert. Durch die erst eintreffenden Kräfte der BF wurde brennender Unrat am Abgang zur U-Bahn entdeckt und abgelöscht. Wir konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Wir waren mit 9 Kräften im Einsatz.

Letzte Einsätze