Freiwillige Feuerwehr Köln Löschgruppe Holweide
Freiwillige Feuerwehr KölnLöschgruppe Holweide

Einsätze der Löschgruppe 2013

FEUER1 Kattowitzer Straße Köln-Buchheim (E.-Nr. 49)

26.12.2013 Einsatzabbruch auf Anfahrt

FEUER1 Bergisch Gladbacher Str. K.-Holweide (E.-Nr. 48)

23.12.2013 Gelöschtes Feuer. Durch die Feuerwehr wurde der Rauch aus dem Brandraum entfernt. Die Löschgruppe war mit dem LF HO1 und insgesamt 8 Mann im Einsatz.

FEUER1 An der Wasserburg Köln-Holweide (E-Nr. 47)

Am 14.12. wurde die Löschgruppe Holweide zu einem Brand in der Straße "An der Wasserburg" alarmiert. Die Alarmierung kam genau zur Abfahrt zur Besichtigung der Oper, so dass wir in weniger als 1min ausrücken konnten und als erste Fahrzeuge vor Ort waren.

Vor Ort wurde ein durch die Bewohner gelöschtes Feuer im Dachgeschoss vorgefunden. Die Löschgruppe war mit 16 Kräften und dem LF HO1 sowie dem LF HO2 im Einsatz.

STURM1 Wachbezirk 9 (E-Nr. 44 bis 46)

Die Löschgruppe wurde auf Grund des Tiefs Xaver am 05.12. um 19:30 Uhr zur Wachbesetzung auf die Feuerwache 9 in Mülheim alarmiert. Auf Grund des ausreichendes Personals wurde parallel noch das LF HO2 besetzt, das insgesamt drei Sturmeinsätze in Holweide bearbeitete.

STURM1 Wachbezirk 9 (E-Nr. 42 und 43)

Die Löschgruppe wurde auf Grund des Tiefs Xaver am 05.12. um 19:30 Uhr zur Wachbesetzung auf die Feuerwache 9 in Mülheim alarmiert und besetzte dort das LF 9-3.

Durch das LF 9-3 wurden insgesamt zwei Sturmeinsätze in Mülheim und Strunden bearbeitet.

FEUER1 Am Leimbach Köln-Buchheim (E.-Nr. 41)

02.12.2013 Fehleinsatz, gelöschtes Feuer. Abbruch auf Anfahrt

FEUER1 Kirchgasse Köln-Buchheim (E.-Nr. 40)

18.11.2013 Fehleinsatz, kein Feuer.
Die Löschgruppe Holweide war mit dem LF HO1 und LF HO2 und 13 Kräften im Einsatz.

FEUER1 Kalmünter Weg Köln-Höhenhaus (E.-Nr. 39)

17.11.2013 Die Löschgruppe wurde in den frühen Morgenstunden zu einer unklaren Feuermeldung gerufen. Nach einer Erkundung wurde kein Schadfeuer entdeckt. Die Löschgruppe Holweide war mit dem LF HO1 und LF HO2 und 11 Kräften im Einsatz.

FEUER1 Johanniterstr. Köln-Buchheim (E.-Nr. 38)

15.11.2013 Die Feuerwehr wurde zum gleichen Objekt gerufen. Es konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden => Einsatzabbruch

FEUER1 Johanniterstr. Köln-Buchheim (E.-Nr. 37)

14.11.2013 In einem Mehrfamilienhaus wurde eine Verrauchung im Treppenraum und nach weiterer Erkundung ein Feuer im Keller ausgemacht. Dieses wurde schnell gelöscht. Die Löschgruppe Holweide war mit dem LF HO1 und LF HO2 und 13 Kräften im Einsatz.

FEUER1 Piccoloministr. Köln-Holweide (E.-Nr. 36)

19.10. Brannten Einrichtungsgegenstände auf Schrank

FEUER1 Hermann-Kuntz-Str. Köln-Buchheim (E.-Nr. 35)

03.10. Angebranntes Essen auf Herd

FEUER1 Gerhart-Hauptmann-Str., Köln-Holweide (E.-Nr. 34)

25.09.2013 Einsatzabbruch

LAUBE Bergisch Gladbacher Str., Köln-Holweide (E.-Nr. 33)

Am 09.09. wurde die Löschgruppe zu einem Laubenbrand gerufen. Tatsächlich brannte "nur" ein Container, der durch die Berufsfeuerwehr abgelöscht wurde.

FEUER1 Senistraße, Köln-Holweide (E.-Nr. 32)

In den frühen Morgenstunden am 29.08. wurde die LG Holweide zu einem Feuer in die Senistraße gerufen. Durch die ersteintreffende Berufsfeuerwehr wurde ein Kleinfeuer im Treppenraum gelöscht.

Keine weiteren Maßnahmen durch die Löschgruppe Holweide.

FEUER1 Sigwinstraße Köln-Höhenhaus (E.-Nr. 31)

25.08. (Fehl)Alarm einer Brandmeldeanlage. Blinder Alarm

BMAFEU1 von Bodelschwingh-Str., K.-Höhenhaus (E.-Nr. 30)

17.08. Fehlbedienung eines Handfeuermelders; Fehleinsatz

PWASSER Höhenfelder See, Köln-Dellbrück (E.-Nr. 29)

FEUER1 Gauweg Köln-Buchheim (E.-Nr. 28)

20.07. Blinder Alarm / Storno

FEUER1 Herler Straße Köln-Buchheim (E.-Nr. 27)

07.07.2013: Starke Rauchentwicklung die bei Eintreffen der Feuerwehr nicht mehr zu sehen war. Ursprung nach Erkundung vermutlich defekter PKW-Motor.

FEUER1 Gleiwitzer Straße Köln-Buchheim (E.-Nr. 26)

06.07.2013: Leichte Verrauchung auf Grund von Essen auf dem Herd

FEUER1 Hermann-Kunz-Str., Köln-Buchheim (E.-Nr. 25)

29.06.2013: Ausgelöster Heimrauchmelder / Fehlalarm

FEUER1 Bergisch Gladb. Str. Köln-Holweide (E.-Nr. 24)

16.06.2013: Abbruch auf Anfahrt

FEUER1 Iddelsfelder Straße Köln-Holweide (E-Nr. 23)

14.06.2013: gelöschtes Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr

FEUER1 Chemnitzer Straße Köln-Holweide (E-Nr. 22)

11.06.2013: gelöschtes Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr

WACHBESETZ Feuerwache 9 (E-Nr. 21)

Am 02.06. wurde die Löschgruppe zur Wachbesetzung auf der Feuerwache 9 alarmiert, da die Kräfte der BF in einem längeren Einsatz gebunden waren.

Während der Wachbesetzung wurden durch die LG HO mit dem LF 9-3 zwei Einsätze gefahren.

FEUER1 Carl-Severing-Straße Köln-Holweide (E.-Nr. 20)

27.04.: Blinder Alarm

BODENFEU Buchheimer Ring Köln-Buchheim (E.-Nr. 19)

25.04.: Am Buchheimer Ring brannte ein Busch. Feuer vor Eintreffen der Löschgruppe durch die BF gelöscht.

FEUER1 Gleiwitzer Straße Köln-Buchheim (E-Nr. 18)

01.04.2013 Rauchentwicklung durch Gegenstände auf einer Herdplatte. Die Gegenstände wurden durch die BF entfernt. Keine Maßnahmen durch die Löschgruppe. Der SW als Nachrückefahrzeug rückte nicht mehr aus.

FEUER1 Honschaftstraße Köln-Höhenhaus (E-Nr. 17)

Am 01.04.2013 wurde die Löschgruppe zu einem Feuer nach Höhenhaus gerufen. Anwohner löschten das Feuer vor Eintreffen der Feuerwehr. Kein Ausrücken mehr erforderlich.

FEUER1 Dellbrücker Straße Köln-Buchheim (E-Nr. 16)

Einsatzabbruch vor Ausrücken: Storno (28.03.2013)

FEUER1 Modemannstraße Köln-Buchheim (E-Nr. 15)

Am 23.03.2013 wurde die Löschgruppe Holweide zu einem Küchenbrand in der Modemannstraße in Köln-Buchheim alarmiert. Durch die Anwohner wurde das Feuer bereits gelöscht, so dass die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr den Bereich nur noch mit der Wärmebildkameram kontrollieren mussten. Durch die Löschgruppe Holweide wurde die Verkehrsabsicherung der Einsatzstelle übernommen, da trotz einer Vielzahl von Feuerwehrfahrzeugen weiterhin PKW in die Einsatzstelle einfuhren.

FEUER1 Am Springborn Köln-Mülheim (E-Nr. 14)

Am 06.03.2013 wurde die Löschgruppe zu einem gemeldeten Kellerbrand alarmiert. Vor Ort wurde eine Rauchentwicklung im Kellergeschoss festgestellt. Es handelte sich jedoch nicht um einen Kellerbrand sondern um einen defekten Kamin eines Ofens, der den Rauch nicht über Dach abführte sondern in den Keller drückte.

Anzumerken ist bei diesem Einsatz, dass der Angriffstrupp komplett von weiblichen Mitgliedern der Löschgruppe Holweide gestellt wurde. 

Derzeit leisten 5 Frauen aktiven Dienst in der Löschgruppe Holweide. Ein weiteres weibliches Mitglied der Jugendfeuerwehr absolviert derzeit seine Grundausbildung und wird danach ebenfalls in die aktive Wehr übernommen.

In der Löschgruppe Holweide sind somit knapp 20% aller Frauen der Freiwilligen Feuerwehr Köln aktiv!

FEUER1 Johann-Bensberg-Str. Köln-Holweide (E-Nr. 13)

Am 24.02.2013 wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz in der Johann-Bensberg-Str. in Holweide alarmiert. Hierbei handelte es sich um eine kurze Rauchentwicklung nach einem technischen Defekt. Ein Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

FEUER1 Frankfurter Straße Köln-Buchheim (E-Nr. 12)

Am 20.02.2013 wurde in einer Gaststätte ein Pulverlöscher ausgelöst. Durch die Pulverwolke wurde von einem Brandereignis ausgegangen und die Feuerwehr alarmiert.

Nach Erkundung keine Maßnahmen erforderlich.

FEUER2 Neufelder Straße Köln-Holweide (E-Nr. 11)

17.02.2013: Auslösung einer Brandmeldeanlage durch angebranntes Essen. Nach Erkundung keine Maßnahmen durch die Feuerwehr.

FEUER1 Schnellweider Straße Köln-Holweide (E-Nr. 10)

Die Löschgruppe wurde am 09.02.2013 mit dem Einsatzstichwort FEUER1 alarmiert. Nach Erkundung wurde festgestellt, dass es sich um vergessenes Essen auf dem Herd handelt. Durch die Löschgruppe waren keine Maßnahmen erforderlich.

PKW-Brand Köln-Buchheim (E-Nr. 9)

Die Löschgruppe wurde am 21.01.2013 zusammen mit der FW9 zu einem PKW-Brand in Köln-Buchheim alarmiert. Der Einsatz konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden.

FEUER1/FEUER2Y Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in Köln-Buchheim (E-Nr. 7/8)

Am Freitag den 18.01.2013 wurde die Feuerwehr Köln gegen 18:10 Uhr zu einem Feuer im Dachstuhlbereich eines Wohnhauses in Köln-Buchheim alarmiert. Die Einsatzkräfte aus Mülheim und Ostheim, sowie die Freiwillige Feuerwehr Holweide fanden ein Feuer im oberen Bereich einer Maisonette-Wohnung vor. Unter Atemschutz wurde durch einen Trupp der Brand von diversen Einrichtungsgegenständen, die bereits Teile des innenliegenden Dachstuhls in Mitleidenschaft gezogen hatten, gelöscht. Darauf folgten umfangreiche Nachlöscharbeiten mit einem C-Rohr im oberen Teil der Wohnung durch Öffnen der Dachverkleidung und Entfernen von Dämmmaterialien. Die abschließende Kontrolle mit einer Wärmebildkamera ließ nach ca. zweistündigem Einsatz keine weiteren Glutnester und heiße Oberflächen erkennen. Die, auf Grund der Rußbelastung, nicht mehr bewohnbare Wohnung wurde daraufhin an die Eigentümerin und die Polizei übergeben. Zur Brandursache konnte nach Abschluss des Einsatzes keine Aussage getroffen werden.
Gegen 21:26 Uhr wurde die Feuerwehr erneut zu der alten Einsatzstelle in Köln-Buchheim alarmiert. Auf Grund der Vielzahl von Notrufen wurden sofort zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr und eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr entsandt. Die ersteintreffenden Kräfte fanden nun beide Etagen der Maisonettewohnung im Vollbrand vor. Unverzüglich wurde die Brandbekämpfung im Innenangriff durch zwei Angriffstrupps eingeleitet. Zeitgleich wurden zwei Drehleitern mit Wenderohren und bis zu 6 Strahlrohre im Außenangriff vorgenommen. Dazu wurden weitere zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr (Delbrück und Strunden) angefordert. Die Aufteilung der Wohnung über zwei Geschosse mit Spitzboden stellte schwierige Bedingungen für die Einsatzkräfte dar. Eine Ausbreitung des Brandes auf zwei weitere Wohnungen im Erdgeschoss wurde verhindert. Die Bewohner der Brandwohnung und eine ältere Nachbarin wurden von Einsatzkräften des Rettungsdienstes betreut.
Bei beiden Einsätzen kamen keine Personen zu Schaden. Die Feuerwehr Köln war mit insgesamt 95 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr und Berufsfeuerwehr im Einsatz. Für die Nacht wurde eine Brandwache eingerichtet. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Video von WieboldTVNews

Laubenbrand in Höhenhaus (E-Nr. 6)

In einer Kleingartenanlage stand eine Laube im Vollbrand. 

Die LG Holweide war mit dem LF HO1 im Einsatz.

 

Sylvesterbereitschaft 2012/2013 (E-Nr. 1-5)

Im Rahmen der Sylvesterbereitschaft wurde durch die Löschgruppe Holweide das LF 9-3 als zusätzliches LF für die BF Köln besetzt. Hierzu wird das LF HO1 ausser Dienst und mit anderem Kenngeber als LF 9-3 wieder in Dienst genommen. Im Rahmen der Bereitschaft wurden fünf Einsätze gefahren. An zwei der Einsätze war zusätzlich die "übrige" Löschgruppe beteiligt:

 

SFEU1 Sinnersdorfer Str. Köln-Roggendorf (LF 9-3, Einsatzabbruch)

KLEINFEU Honschaftstraße Köln-Höhenhaus (LF 9-3 & LF HO2)

MUELL Giessener Straße Köln-Humboldt (LF 9-3)

KLEINFEU Berg. Gladb. Str. Köln-Holweide (LF 9-3)

SFEU1 Kirchgasse Köln-Buchheim (LF 9-3 tätig, LF HO2 Abbruch)

Letzte Einsätze